home-laos_   ⟩   Wissenswert   ⟩   Wann waren Sie das letzte Mal neugierig?


Wann waren Sie das letzte Mal neugierig?

curiosity_2

Curiosity killed the cat but satisfaction brought it back

Seit meiner Kindheit liebe ich es Fragen zu stellen, auch wenn sich oft keine zufriedenstellenden Antworten finden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass gerade Kinder im Alter von 4-6 viele Fragen stellen. Leider nimmt dieses mit dem Alter rapide ab. Da drängt sich die Frage nach dem "Warum" auf.

Liegt es an unserem Schulsystem? Was können Eltern dazu beitragen? Gibt es eine Möglichkeit Neugier zu fördern? Und warum sollten wir überhaupt weiter Fragen stellen wollen? Sind wir zu alt dazu oder wissen wir etwa schon alles? Das Englische Sprichwort "curiosity killed the cat but satisfaction brought it back..." will uns daran erinnern, wie zufrieden man ist, wenn man seiner Neugier freien Lauf lässt und wie viel Neues man damit entdecken kann.

Die Kunst Fragen zu stellen und neugierig zu bleiben, ist meiner Meinung nach ein wesentlicher Bestandteil für Innovation und Entwicklung. Wer fragt gibt sich mit dem "Vorhandenen" nicht zufrieden! Und stellt ab und dann auch "Autorität" in Frage.

Betrachtet man die Geschichte der Sofortbildkamera, führt dies zurück zu der simple Fragen eines kleinen Mädchen: "Warum kann ich das Bild nicht sofort sehen?" Doch warum trauen wir uns nicht die Fragen zu stellen, die in unseren Kopf herumgeistern? Diese Frage hat mich dazu inspiriert, diesen Beitrag zu schreiben und damit eine Möglichkeit zu eröffnen, Fragen stellen zu können, ohne eine Antwort zu erwarten.

Welche Fragen beschäftigen Sie und finden Sie immer eine passende Antwort?
Ich freue mich darauf, mit Ihnen meine Fragen zu teilen und bin vor allem auch auf Ihre Geschichten und Fragen gespannt.



Hier meine erste Frage und Geschichte:

Während meiner letzten Reise in Schweden unterhielt ich mich mit einen guten Freund über das Thema Werte. Für die Unternehmenskultur sind diese unerlässlich, aber auch schwierig zu etablieren. Ich habe mich nach den Werten in seinen Unternehmen erkundigt und musste feststellen, dass seine Werte für mich keine "richtigen" darstellten: Ich bin der Meinung, dass man Werte grundsätzlich teilen können muss. Der "Wert" gibt Dir und mir etwas Positives, woran wir uns halten und daher kann er als "Leitfaden" zur Zusammenarbeit dienen. Denn eine Gemeinschaft hält nur dann zusammen, wenn alle etwas Positives erfahren.

Die Verwirrung war groß und dann stellte er die für mich entscheiden Frage: Was sind Werte? Die Suche nach einer Antwort ist nicht einfach. Wollen Sie einen Versuch wagen?

Hier ein paar Beispiele:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Wert
https://de.wikipedia.org/wiki/Wert_(Philosophie)
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/werte.html

Ich habe keine schlüssige Antwort gefunden. Für mich ist dies wieder eine Frage ohne eine eindeutige Antwort - und deshalb auch so interessant. Vor allem führt sie mich zu noch mehr Fragen.

Welchen Wert haben Werte?
Brauchen wir tatsächlich Werte?
Wenn ja, wie sehen diese aus?
Wie entstehen Wertesysteme?


Welche Fragen und Antworten fallen Ihnen dazu ein?



Autor: Yanet Quintana
Datum: 20.09.2016
Bild: B-PRV




..