home-laos_   ⟩   Referenzen   ⟩   Projekte

Projektbeispiele






Veränderung als Standardablauf

Ausgangssituation:

Veränderungsmaßnahmen werden überwiegend über das Management gesteuert. Die Mitarbeiter unterstützen bei der Umsetzung.

Ziel:

Standardisierten Veränderungsprozess etablieren, der das Unternehmen in die Lage versetzt, schnell und effektiv Maßnahmen zu definieren, um den Grad der Vertriebsqualität und -intensität zu steigern. Die Mitarbeiter übernehmen die Verantwortung für Teilbereiche.

Maßnahmen:

Vision festigen
Strategie und Ziele festlegen
Vertriebskonzept und Verantwortungsmatrix erstellen
Umstellung der Unternehmenskultur und des Führungsstils
Definition des Veränderungsprozesses und Befähigung der Mitarbeiter
Erstellung notwendiger Dokumentationen und Unterlagen
Festlegung von Kennzahlen (KPI)

Ergebnisse:

Umsatzsteigerung: 50 %
Steigerung der Vertriebsqualität: 40 %

Dauer:

ca. 18 Monate






Automatisierung des Fakturierungsablaufs

Ausgangssituation:

Rechnungsbuchung erfolgte überwiegend am Ende jedes Monats mit hohem Aufwand und Bindung von Kapazität.

Ziel:

Umsatzstabilisierung
Ressourcenaufwand minimieren

Maßnahmen:

Analyse des Ablaufs
Definition eines neuen Prozesses, sowie die Festlegung operativer Ziele
Teilautomatisierung des Prozesses mit der Hilfe des ERP-Systems
Festlegung von Kennzahlen (KPI)

Ergebnisse:

Stabilisierung des Umsatzes innerhalb eines Monats
Eigenverantwortliche Steuerung der Zielerreichung durch die Abteilung
Senkung der Ressourcen um 60 % innerhalb drei Monaten
Verkürzung der Prozesszeit um 35 %

Dauer:

ca. 3 Monate




Servicetechniker als Chancen-Optimierer

Ausgangssituation:

Techniker senden sporadisch Kundenanfragen an den Innendienst, teilweise werden neue Aufträge telefonisch weitergeleitet.

Ziel:

Verkürzung der Durchlaufzeit der Angbotserstellung
Umsatzstabilisierung
Erhöhung der Trefferquote / hit rate

Maßnahmen:

Analyse der bestehenden Vertriebsstrategie
Strategische Ausrichtung der Vertriebskanäle
Definition neuer Prozesse sowie die Festlegung externer und interner Ziele
Klärung des Schulungsbedarfs
Klärung der abteilungsübergreifenden Schnittstellen
Erstellung notwendiger Dokumentationen zur Unterstützung
Festlegung von Kennzahlen (KPI)

Ergebnisse:

Verkürzung der Durchlaufzeit der Angebote um 70 %
Umsatzsteigerung um 10 %
Erhöhung der Trefferquote/ hit rate um 45 %

Dauer:

ca. 8 Monate




Mobile Lösung für den technischen Außendienst

Ausgangssituation:

Planung und Steuerung des Außendienstes findet manuell statt und ist in jedem Land unterschiedlich.

Ziel:

Erstellung eines globalen Prozesses sowie Einführung einer mobilen Lösung für den technischen Außendienst zur Rückmeldung und Planung der Aufträge.

Maßnahmen:

Analyse der bestehende Prozesse sowie Soft- und Hardware
Koordination aller Niederlassungsprozesse
Abstimmung des Soll-Prozesses mit allen Ländern
Definition neuer Prozesse sowie die Festlegung externer und interner Ziele
Klärung des Schulungsbedarfs
Erstellung notwendiger Dokumentationen zur Unterstützung
Auswahl der Hardware
Entwicklung und Design des Prozesses in Zusammenarbeit
mit dem Anbieter der mobilen Lösung
Einführung der Lösung in den Ländern
Troubleshooting während der Einführung
Erstellung eines Dashboards für das Management und
die Abteilungsleiter (operativ)

Ergebnisse:

Globaler Prozess
Hybrid-Variante, die eine zentrale oder dezentrale Steuerungsmöglichkeit und unterschiedliche Einstiegsmöglichen in den Prozess zulässt
95 % Übereinstimmung der Prozessschritte


Dauer:

ca. 19 Monate








..